Email:info@isswasguddes.de

Übersicht Rezepte

Filtere die Rezepte nach einer gewünschten Zutat und wähle anschließend eines der Rezepte aus, oder navigiere über das angezeigte Auswahlmenü direkt zu deinem gewünschten Rezept.

Rindfleischsuppe

Rindfleisch und Markknochen waschen und in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Fleisch etwas anschneiden. 2-3 Stunden aufkochen lassen und auf mittlerer Hitze weiterkochen, mit etwas Salz und Deckel drauf. Danach Suppengemüse waschen und eventuell kleiner schneiden, wer es mag kann auch tiefgekühltes Gemüse in die Suppe machen. Frisches Gemüse anschneiden. Nach dem ersten Kochvorgang das Suppengemüse hinzugeben. Lorbeerblatt und eine ganze Zwiebel mit Nelken gespickt dazugeben. Nelken dazu einfach in die geschälte Zwiebel stecken. Danach ca. eine weitere Stunde kochen. Eventuell mit etwas Instantbrühe oder fetter Brühe abschmecken. Vorsicht, nicht überwürzen. Suppe durch ein Sieb in einen zweiten Topf umgießen oder Suppengrün Gewürze rausfischen. Wer mag kann das Gemüse zerkleinern und zugeben oder TK Gemüse dazugeben. Eventuell einige Möhren mitkochen, mit Muskat abschmecken. Einige Minuten vor dem servieren die Suppennudeln nach belieben hinzugeben und mitkochen. Dazu schmecken gut Bratkartoffeln. Bratkartoffeln separat zubereiten und servieren, und am Tisch nach belieben auf dem Teller in die Suppe geben. Tipps: Hühnchen/Fleisch kann man auch länger 2-4 Stunden auf mittlerer Stufe aufkochen um mehr Geschmack zu kriegen. Hühnchen und Gemüse anschneiden damit mehr Geschmack rausgeht. Gewürze bei einer Suppe in ein Teeei geben spart das absieben oder rausfischen. Zwiebel nur die äußere braune Schale entfernen, die innere braune dran lassen und mitkochen, gibt eine bräunliche Farbe an die Suppe ab.

Menüpunkte

Kontakt

Telefon: auf Anfrage
e-mail: info@isswasguddes.de
Website: www.isswasguddes.de

RolleWebDesign
Hindenburgstraße 40
66701 Beckingen
Deutschland

Gallerie Highlights

Disclaimer

IssWasGuddes.de ist ein rein privates Projekt und verfolgt keine kommerziellen Ziele. Alle veröffentlichten Rezepte stammen aus der privaten Rezeptsammlung, und stmmen nicht von Drittanbietern. Veröffentlichte Bilder sind eigene Aufnahmen oder Lizenzfrei gemäß CC0. Weitere Informationen im Impressum.